- Träger der freien Jugendhilfe -

"Startseite"  >  "Bericht zur Jugendarbeit 2019"

 

Bericht zur Jugendarbeit des Fördervereins im Jahr 2019

 

Zweck des Fördervereins "Dresdner Parkeisenbahn e.V." ist die Förderung der Jugendhilfe sowie der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Der Verein unterstützt die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen bei der Dresdner Parkeisenbahn materiell und finanziell. Er organisiert Veranstaltungen und Freizeiten, um Kindern und Jugendlichen durch Beschäftigung mit der Eisenbahn und anderen Berufen im Verkehrswesen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen.

Die von den Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH (SBG) betriebene Parkeisenbahn fuhr im Jahr 2019 an 186 Betriebstagen. Der Fahrbetrieb wurde dabei durch rund 200 Kinder und Jugendliche und die zahlreichen Mitarbeiter der SBG organsiert. Insgesamt wurden an den Fahrtagen über 250.000 Fahrgäste bei der Parkeisenbahn befördert.

 

Logo Förderverein

Jugendverbandsarbeit des Fördervereins

Im Jahr 2019 fanden rund 160 Vereinsveranstaltungen unter Beteiligung von Minderjährigen statt. Hinzu kommen zahlreiche Arbeitstreffen mit ausschließlich Volljährigen, welche nicht in der internen Veranstaltungsübersicht dokumentiert werden.

Der Förderverein hatte auch im Geschäftsjahr 2019 zwei turnusmäßige Treffen mit Vertretern des Jugendamtes zur Vorstellung der aktuellen, ehrenamtlichen Jugendarbeit in unserer Einrichtung. Hierzu besuchte die Mitarbeiterin des Sachbereiches Jugendverbandsarbeit des Jugendamtes die Parkeisenbahn im Großen Garten und die Ausbildungsstätte.

Im Fokus der Arbeit des Fördervereins stand zu Beginn des Jahres die Mitwirkung in der Steuergruppe zum Fertigstellung des Kinderschutzkonzeptes bei der Parkeisenbahn. Das Konzept wurde im Jahr 2019 beim Förderverein und der Schlösserland Sachsen gGmbH eingeführt und im Rahmen der AGs, Dienstunterrichten bzw. Informationsschreiben vorgestellt. Es bildet nun die Grundlage der Kinder- und Jugendarbeit bei der Parkeisenbahn.

Im März organisierten die Jugendleiter des Fördervereins die Kinderrechte- und Jugendschutz-AGs in allen Anfänger- und Fortgeschrittenen-AGs. Inhalte waren unter anderem Fallbeispiele und der Ablauf des Beschwerdeverfahrens.

Im Jahr 2019 wurden die Jugendverbandsarbeit, die Jugendleiterschulungen sowie der Jugendaustausch mit der Kindereisenbahn Budapest mit insgesamt 7.022,00 Euro aus den Mitteln der Landeshauptstadt Dresden, sowie dem Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert.

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Kennenlernferienlager für Anfänger(innen)

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Jugendaustausch mit der Kindereisenbahn Budapest

Vereinsangebote für Parkeisenbahner(innen)

Unsere Angebote führten die Parkeisenbahner und Vereinsmitglieder zu interessanten und teilweise eisenbahntechnischen Zielen im ganzen Bundesgebiet. Eine Liste der Angebote findet sich in der nachfolgenden Übersicht.

Das Exkursionsprogramm bestand 2019 vor allem aus den bewährten Exkursionen. Einzig die Wintersport-Exkursion fehlte, da der Winter nicht mehr richtig nach Mitteldeutschland kommen möchte. Neu ausprobiert wurde die Sportart "Curling" in den Winterferien. In den Sommerferien wurde ebenso sportlich die Südsee im Tropical Island erkundet. Neue Ideen für Exkursionen sind immer willkommen.

Die Veröffentlichung unserer Angebote erfolgte auch im Jahr 2019 durch den sogenannten "Exkursionskalender". Wie 2010 eingeführt, erhält jeder Parkeisenbahner zweimal im Jahr einen Exkursionskalender, in dem er Interesse für die verschiedenen Veranstaltungen anmelden kann. Dies führte wieder zu einem großen Ansturm, weshalb wir nicht auf jeder Exkursion alle Interessenten mitnehmen konnten. Wir bemühten uns jedoch, die Verteilung gerecht unter den Parkeisenbahnerinnen und Parkeisenbahnern aufzuteilen. Pro Halbjahr gibt es in der Regel über 150 Rückmeldungen von Parkeisenbahner(innen) und Vereinsmitgliedern zum Exkursionskalender.

Die Mitgliedsbeiträge, Spenden und Einnahmen sowie erworbene Fördermittel bildeten das finanzielle Rückgrat für die Durchführung von über 50 ein- und mehrtägigen Ausflügen im Jahr 2019. Einen aktuellen Gesamtüberblick über alle Angebote erhält man stets im Informationsportal für Parkeisenbahner(innen), Eltern und Vereinsmitglieder auf der Homepage des Fördervereins.

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Jugendaustausch mit der Parkeisenbahn Chemnitz

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Plätzchenbacken für Parkeisenbahner(innen)

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Exkursion in die Werkstatt der ITL in Pirna

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Ferienführungen auf dem Hauptbahnhof

Übersicht der Veranstaltungen für Parkeisenbahner(innen) im Jahr 2019

Im Dresdner Stadtgebiet organisierten wir folgende Veranstaltungen:

  • Modelleisenbahnvorführungen für Parkeisenbahner, Eltern und Vereinsmitglieder
  • Exkursion auf die Erlebnis Modelleisenbahn in der Messe Dresden
  • Exkursionen hinter die Kulissen der Baustelle am Dresdner Hauptbahnhof
  • Exkursion ins Eisenbahnlabor der TU Dresden
  • Exkursion in die Werkstatt der ITL in Pirna
  • Bastelnachmittag für die Anfänger(innen) der Saison 2019
  • Sonderführungen hinter den Kulissen des Dresdner Dampfloktreffens
  • Schatzsuche im Großen Garten für die Anfänger(innen) der Saison 2019
  • Führungen auf der Baustelle des Dresdner Hauptbahnhofes
  • Familienabend am Bahnhof Zoo
  • Scotland-Yard-Spiel in Dresdner Straßenbahnen und Bussen
  • Find-den-Weg-Tag in der Ausbildungsstätte
  • Herbstputz an der Modelleisenbahnlehranlage
  • Berliner Parkeisenbahner zu Gast in Dresden
  • Dankeschön-Modelleisenbahn-Abend für Helfer im Arbeitsgebiet PEer gesucht
  • Plätzchenbacken für Parkeisenbahner(innen)
  • Weihnachtsfeier für die Anfänger(innen) der Saison 2020
  • Lötseminare in der Ausbildungsstätte
  • Regelmäßige Modellbahn-Bau-AGs zur Instandhaltung der Modelleisenbahnlehranlage
  • Jahresabschlussveranstaltung
Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Curling in Geising

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Besuch des Freizeitparks Belantis

 

Wir unternahmen folgende eintägige Ausflüge:

  • Curling in Geising
  • Wandertag im Elbland
  • Exkursionen zu den Parkeisenbahnen in Berlin, Chemnitz, Cottbus und Vatterode
  • Besuch des Freizeitparks Belantis
  • Ausflug in die Sächsische Schweiz und zur Kirnitzschtalbahn im Zuge des Kinder- und Jugendaustausches mit der Kindereisenbahn »Gyermekvasút« Budapest
  • Ausflug ins Osterzgebirge im Zuge des Ungarnaustausches
  • Exkursion zur Messe Modell-Hobby-Spiel in Leipzig
Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Baden und Übernachten im Tropical Island

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Herbstferienlager im Nationalpark Hainich

 

Auch Mehrtagesauflüge wurden organisiert:

  • Ausflug ins Miniatur-Wunderland in Hamburg
  • Zelten und Paddeln im Spreewald
  • Besuch bei der Killesbergbahn Stuttgart
  • Baden und Übernachten im Tropical Island
  • Parkeisenbahner(innen)-Treffen bei der Parkeisenbahn Berlin
  • Kennenlernferienlager in Zittau für die Anfänger(innen) der Saison 2020
  • Herbstferienlager in den Nationalpark Hainich

 

Wir unterstützten mit unseren Jugendleiter(innen) darüber hinaus folgende Veranstaltungen der Schlösserland Sachsen gGmbH personell:

  • Kinderrechte- und Jugendschutz-AGs im Rahmen der Ausbildung
  • Frühjahrsputz auf den Bahnhöfen Karcherallee und Palaisteich
  • Saisonbeginn der Parkeisenbahn, Eröffnung im und rund um das Palais
  • Das gemeinsame Frühstück für alle Dienstschichten
  • Grillabend für Assistenten mit Assistenten-Challenge
  • Durchführung der Mitmach-Führungen bei der Parkeisenbahn im Rahmen Werbung "Neue Parkeisenbahner gesucht" und als Angebot des Dresdner Ferienpasses.
  • Schnupperdienste in den Sommerferien
  • Sommerausbildung für Parkeisenbahner

 

Logo JuLeiCa

Jugendleiterausbildung und -weiterbildung

Im Jahr 2019 waren 32 Jugendleiter(innen) im Förderverein ehrenamtlich tätig. Es wurden sechs neue Jugendleiter(innen) ausgebildet. Turnusmäßige Nachschulungen für Jugendleiter(innen) zur Auffrischung der JuLeiCa-Qualifikation waren im Jahr 2019 für acht Jugendleiter erforderlich.

Bereits seit einigen Jahren organisieren die Jugendleiter(innen) jährlich mindestens zwei Jugendleitertreffen. Im Geschäftsjahr 2019 waren dies ein Jugendleiterabend Ende März und eine Klausurtagung in Großhartmannsdorf am ersten Novemberwochenende. Hierbei ging es neben der Wahl der neuen Jugendleiter insbesondere um Abstimmungen zu den Regeln bei Exkursionen.

Fünf Parkeisenbahner bzw. Vereinsmitglieder hatten sich beworben und wurden im Rahmen einer Wahl durch die Jugendleiter zu einer JuLeiCa-Grundausbildung nominiert. Die neuen Jugendleiter werden nach Ihrer Ausbildung im Mai 2020 zum Einsatz kommen.

 

Fazit des Fördervereins

Es vergeht fast kein Wochenende in der Saison, an dem keine Veranstaltung im Arbeitsplan des Fördervereins steht. Nur durch die zahlreiche und anpackende Hilfe vieler Parkeisenbahner(innen) und Vereinsmitglieder, aber auch durch die Unterstützung unserer Partner und Sponsoren können wir das alles bewältigen. Die Koordination und Organisation übernimmt zu großen Teilen der Vorstand und die Jugendleiter. Recht herzlich bedanken möchten wir uns bei den Eltern und Vereinsmitgliedern, die im Jahr 2019 tatkräftig mit angepackt haben.

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Ausflug ins Miniatur-Wunderland in Hamburg

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Sonderführungen auf dem Dresdner Dampfloktreffen

Aufgestellt am 06.03.2020,
Förderverein "Dresdner Parkeisenbahn e.V."

 

- NACH OBEN -