- Träger der freien Jugendhilfe -

"Startseite"  >  "Bericht zur Jugendarbeit 2018"

 

Bericht zur Jugendarbeit des Fördervereins im Jahr 2018

 

Zweck des Fördervereins "Dresdner Parkeisenbahn e.V." ist die Förderung der Jugendhilfe sowie der Bildung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen. Der Verein unterstützt die Ausbildung von Kindern und Jugendlichen bei der Dresdner Parkeisenbahn materiell und finanziell. Er organisiert Veranstaltungen und Freizeiten, um Kindern und Jugendlichen durch Beschäftigung mit der Eisenbahn und anderen Berufen im Verkehrswesen eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung zu ermöglichen.

Die von den Staatlichen Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gemeinnützige GmbH (SBG) betriebene Parkeisenbahn fuhr im Jahr 2018 an 199 Betriebstagen. Der Fahrbetrieb wurde dabei durch rund 200 Kinder und Jugendliche und die zahlreichen Mitarbeiter der SBG organsiert. Insgesamt wurden an den Fahrtagen 281.613 Fahrgäste bei der Parkeisenbahn befördert. Dies waren 42.379 Gäste mehr als in der Saison 2017.

 

Logo Förderverein

Jugendverbandsarbeit des Fördervereins

Im Jahr 2018 fanden rund 170 Vereinsveranstaltungen unter Beteiligung von Minderjährigen statt. Hinzu kommen zahlreiche Arbeitstreffen mit ausschließlich volljährigen Vereinsmitgliedern, Eltern oder Mitarbeitern der SBG. Alle Veranstaltungen werden für Eltern, Parkeisenbahner(innen) und Vereinsmitglieder in einer internen Veranstaltungsübersicht dokumentiert. Der Förderverein besitzt keine festangestellten Mitarbeiter. Die gesamte Vereinsarbeit erfolgt ehrenamtlich.

Im Fokus der Arbeit des Fördervereins stand auch in diesem Jahr die Mitwirkung in der Steuergruppe zum Erstellen des Kinderschutzkonzeptes bei der Parkeisenbahn. Die Steuergruppe traf sich unter der Leitung der AWO-Fachstelle "Shukura" alle zwei bis vier Wochen und besteht aus Vertretern von Assistenten, Bahnhofsleitern, Eltern, hauptamtlichen Mitarbeitern sowie aus Jugendleitern, Vorstandsmitgliedern und Jugendschutzbeauftragten des Fördervereins. Die inhaltliche Ausarbeitung des Kinderschutzkonzeptes wurde abgeschlossen. Das Konzept wird im Jahr 2019 beim Förderverein und der Schlösserland Sachsen gGmbH implementiert und im Rahmen der AGs, Dienstunterrichten bzw. Informationsschreiben vorgestellt werden. Es ist die überarbeitete Grundlage der Kinder- und Jugendarbeit bei der Parkeisenbahn.

Im März organisierten die Mitglieder der Steuergruppe die Kinderrechte- und Jugendschutz-AGs in allen Ausbildungsgruppen der Parkeisenbahn. Inhalte waren unter anderem Kinderrechte, Fallbeispiele und der Ablauf des Beschwerdeverfahrens. Im Rahmen der Klausurtagung der Jugendleiter(innen) im Oktober 2018 wurden zudem bereits die Ausbildungseinheiten für die Winterausbildung 2018/19 vorbereitet.

Der Vorstand befasste sich mit der neuen Datenschutzgrundverordnung. Es wurde eine Datenschutzerklärung für die Webseite erarbeitet. Die Verfahrenswege für Datenverarbeitung analysiert und dokumentiert. Es wurden sämtliche Fragebögen der Webseite angepasst und die Regeln für Vereinsveranstaltungen um eine zusätzliche Seite zum Datenschutz ergänzt. Die Jugendleiter wurden im Rahmen der turnusmäßigen Treffen geschult und für das Thema sensibilisiert.

Im Jahr 2018 wurden die Jugendverbandsarbeit sowie der Jugendaustausch mit der Kindereisenbahn Budapest mit insgesamt 6.429,51 Euro aus den Mitteln der Landeshauptstadt Dresden, sowie dem Kinder- und Jugendplan des Bundes gefördert.

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Tagesausflug zur S-Bahn Berlin

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Exkursion ins Dampflokwerk Meiningen

Exkursionen und Ausflüge und sonstige Angebote für Parkeisenbahner(innen)

Die Mitgliedsbeiträge, Spenden und Einnahmen sowie erworbene Fördermittel bildeten das finanzielle Rückgrat für die Durchführung von 53 Ausflügen mit 810 Teilnehmern im Jahr 2018. Unsere Ausflüge führten die Parkeisenbahner(innen) und Vereinsmitglieder zu interessanten und oft eisenbahntechnischen Zielen im ganzen Bundesgebiet. Stellvertretend für die vielen Veranstaltungsangebote des Fördervereins im Geschäftsjahr 2018 stellen wir nun drei Veranstaltungen etwas ausführlicher vor:

Im Januar wurde der Förderverein zu einem ganz besonderen Tagesausflug nach Berlin eingeladen. Mit dem Zug ging es nach Berlin-Schöneweide. Dort besichtigten unsere Parkeisenbahner(innen) die Hauptwerkstatt der Berliner S-Bahn. Im Ausbildungszentrum der S-Bahn konnten unsere Kinder und Jugendlichen den S-Bahn-Simulator ausprobieren. Für die meisten Teilnehmer war jedoch die Möglichkeit einmal selbst einen echten Zug auf einem eigens gesperrten Testgleis unter Anleitung zu fahren das Highlight des Tages. Im Anschluss an den Besuch der S-Bahn unternahmen wir noch eine Stadtrallye im Berliner Stadtzentrum, bevor es mit dem Zug zurück nach Dresden ging. Insgesamt nutzten 61 Kinder, Jugendliche und Jugendleiter das Vereinsangebot.

Der Familienabend am Bahnhof Zoo wurde im August erstmalig durch den Förderverein gemeinsam mit dem Betreiber der Parkeisenbahn organisiert. Die Idee für diese Veranstaltung entstammte aus einem Vorschlag im Rahmen der Mitgliederversammlung, um den Kontakt zwischen den Eltern der Parkeisenbahner(innen) zu fördern. Knapp 30 Parkeisenbahner inkl. ihrer Familien sind der Einladung gefolgt. Nicht nur für Essen und Trinken war gesorgt. Der Werkstattleiter stellte in einem ausführlichen und interessanten Vortrag die Dampfloks vor. Zusätzlich durfte jeder Parkeisenbahner auf dem Führerstand der Dampflok mitfahren und die E-Loks ganz nah bestaunen. Nicht zuletzt konnten die Parkeisenbahner in einem Quiz ihr Wissen zur Dresdner Parkeisenbahn testen. Die Resonanz auf die Veranstaltung war durchweg positiv.

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Jugendaustausch mit der Parkeisenbahn Berlin

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Kennenlernferienlager der Anfänger(innen)

Ebenfalls erstmals im Vereinsprogramm stand ein Kennenlernferienlager für die neuen Anfänger(innen) der Saison 2019. Rund die Hälfte der neuen Kinder bei der Parkeisenbahn nutzte das Angebot in der ersten Herbstferienwoche. Sie unternahmen einen viertägigen Ausflug in die Region rund um Altenberg, besuchten Schloss Weesenstein, die Sommerrodelbahn, das Besucherbergwerk Zinnwald, die Talsperre Malter und die Weißeritztalbahn. Kennenlernspiele, Nachtwanderung, Lagerfeuer und Kinderdisco ließen auch in der Jugendherberge keine Langeweile aufkommen. Die Veranstaltung endete mit dem "Find-den-Weg-Tag" in der Ausbildungsstätte, so dass Eltern und Anfänger(innen) sogleich die Schulungsräume der Parkeisenbahn kennen lernen konnten.

Die Veröffentlichung unserer Angebote erfolgte auch im Jahr 2018 durch den sogenannten "Exkursionskalender". Wie 2010 eingeführt, erhalten alle Mädchen und Jungen der Parkeisenbahn zweimal im Jahr einen Exkursionskalender, in dem sie ihre Interessen für die verschiedenen Veranstaltungen anmelden können.

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Die Abfahrtstruppe des Wintersportferienlagers

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Ferienführungen auf dem Hauptbahnhof

 

Übersicht der Veranstaltungen für Parkeisenbahner(innen) im Jahr 2018

Im Dresdner Stadtgebiet organisierten wir folgende Veranstaltungen:

  • Modelleisenbahnvorführungen für Parkeisenbahner, Eltern und Vereinsmitglieder
  • Ausbildungstag mit Berliner Parkeisenbahner(innen)
  • Exkursion auf die Erlebnis Modelleisenbahn in der Messe Dresden
  • Besichtigung des Bahnstellwerkes in Coswig
  • Bastelnachmittag für die Anfänger(innen) der Saison 2018
  • Sonderführungen hinter den Kulissen des Dresdner Dampfloktreffens
  • Schatzsuche im Großen Garten für die Anfänger(innen) der Saison 2018
  • Schnipseljagd im Großen Garten
  • Führungen auf der Baustelle des Dresdner Hauptbahnhofes
  • Familienabend am Bahnhof Zoo
  • Mädchentag bei der Parkeisenbahn
  • Scotland-Yard-Spiel in Dresdner Straßenbahnen und Bussen
  • Internationaler Jugendaustausch mit den Kindereisenbahnern aus Budapest
  • Find-den-Weg-Tag in der Ausbildungsstätte
  • Herbstputz an der Modelleisenbahnlehranlage
  • Dankeschön-Modelleisenbahn-Nachmittag für alle Helfer an der Lehranlage
  • Seminare zur Bedienung des elektromechanischen Stellwerks der Lehranlage
  • Plätzchenbacken für Parkeisenbahner(innen)
  • Adventsfahrten bei der Parkeisenbahn
  • Weihnachtsfeier für die Anfänger(innen) der Saison 2019
  • Lötseminare in der Ausbildungsstätte
  • Regelmäßige Modellbahn-Bau-AGs zur Instandhaltung der Modelleisenbahnlehranlage
Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Fahrradtour rund um Dresden

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Besuch der Innotrans in Berlin

Wir unternahmen folgende eintägige Ausflüge:

  • Exkursion in das S-Bahn-Betriebswerk Berlin-Schöneweide
  • Ausflug in das Dampflokinstandhaltungswerk in Meiningen
  • Ausflug zu CAPRON in Neustadt(Sachs) und zu Tillig-Modelleisenbahnen in Sebnitz
  • Fahrradtour rund um Moritzburg
  • Exkursionen zu den Parkeisenbahnen in Berlin, Cottbus, Halle und Vatterode
  • Exkursion ins Eisenbahnbetriebslabor in Gotha
  • Führerstandsmitfahrten auf den Zügen des TRILEX
  • Wanderausflug in die Sächsische Schweiz und zur Kirnitzschtalbahn
  • Ausflug ins Osterzgebirge im Zuge des Ungarnaustausches
  • Exkursion auf die Publikumstage der Innotrans Berlin
  • Gasteinsatz für Parkeisenbahner(innen) bei der Lößnitzgrundbahn
  • Dankeschönexkursion nach Prag
  • Jahresabschlussfahrt mit dem Sonderzug ins Kraftwerk Schwarze Pumpe
Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Herbstferienlager im Westhavelland

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Jugendaustausch mit der Kindereisenbahn Budapest

Auch Mehrtagesauflüge wurden organisiert:

  • Ausflug ins Miniatur-Wunderland in Hamburg
  • Wintersportferienlager im Harz
  • Zelten und Paddeln im Spreewald
  • Besuch des Dampflokfestes bei der Killesbergbahn Stuttgart
  • Internationaler Jugendaustausch bei der Gyermekvasút in Budapest
  • Parkeisenbahner(innen)-Treffen bei der Parkeisenbahn Cottbus
  • Kennenlernferienlager in Altenberg für die Anfänger(innen) der Saison 2019
  • Herbstferienlager ins Westhavelland

 

Logo JuLeiCa

Jugendleiterausbildung und -weiterbildung

Im Jahr 2018 waren 32 Jugendleiter(innen) im Förderverein ehrenamtlich tätig. Die Jugendleiter(innen) begleiten alle Vereinsveranstaltungen. Sie übernehmen Aufgaben in der Jugendarbeit, sind in der Ausbildungsstätte aktiv, organisieren Mitmachführungen bei der Parkeisenbahn und unterstützten darüber hinaus Veranstaltungen der Schlösserland Sachsen gGmbH.

Bereits seit einigen Jahren organisieren die Jugendleiter(innen) jährlich mindestens zwei Jugendleitertreffen. Im Geschäftsjahr 2018 waren dies ein Jugendleiterabend Ende April und eine Klausurtagung am letzten Oktoberwochenende. Neben der Diskussion und Bearbeitung von aktuellen Themen aus der Jugendarbeit, z. B. zu Exkursionen, zum Kinderschutzkonzept bzw. die Überarbeitung der Regeln für Vereinsveranstaltungen und der Teilnahmeerklärungen, haben die Klausuren auch einen Schulungscharakter. So wurden im Rahmen der Klausuren die Themen Jugendarbeit und Jugendschutz, Verhalten bei Diebstahl, Änderung der Datenschutzverordnung, Entwicklung von Spielideen, Gleichbehandlung von Kindern und die Mindestanforderungen an Einladungen für Vereinsveranstaltungen diskutiert und geschult.

Im Rahmen der Jugendleiterklausurtagung im Oktober fand auch die Wahl neuer Jugendleiter statt. Sechs neue Jugendleiter sollen ab dem Geschäftsjahr 2019 zum Einsatz kommen und erhalten hierfür eine JuLeiCa-Grundausbildung.

 

Fazit des Fördervereins

Es vergeht fast kein Wochenende in der Saison, an dem keine Veranstaltung im Arbeitsplan des Fördervereins steht. Nur durch die zahlreiche und anpackende Hilfe vieler Parkeisenbahner(innen) und Vereinsmitglieder, aber auch durch die Unterstützung unserer Partner und Sponsoren können wir das alles bewältigen. Die Koordination und Organisation übernimmt zu großen Teilen der Vorstand und die Jugendleiter. Recht herzlich bedanken möchten wir uns bei den Eltern und Vereinsmitgliedern, die im Jahr 2018 tatkräftig mit angepackt haben.

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Stellwerksseminare an der Lehranlage

Bild Jugendarbeit der Dresdner Parkeisenbahn

Jahresabschlussfahrt mit der Preßnitztalbahn GmbH

Aufgestellt am 07.03.2019,
Förderverein "Dresdner Parkeisenbahn e.V."

 

- NACH OBEN -