- Träger der freien Jugendhilfe -

"Startseite"  >  "Das Hobby Parkeisenbahner(in)"  >  "Das erste Jahr bei der Parkeisenbahn"

 

Informationen zum Hobby

Was erwartet Dich im ersten Jahr bei der Parkeisenbahn?

Jedes Jahr beginnen rund 40 Kinder die Ausbildung zur Parkeisenbahnerin oder zum Parkeisenbahner. Insgesamt sind rund 230 Kinder und Jugendliche im Großen Garten aktiv. Auf dieser Webseite wollen wir Dir das erste Jahr bei der Parkeisenbahn kurz vorstellen und vielleicht bist Du im September ja auch dabei!?

 

Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - September

September

Im September beginnt in jedem Jahr die Ausbildung. Die ersten Wochen der Ausbildung bei der Parkeisenbahn finden noch im Großen Garten statt. Man lernt die Bahnhöfe kennen, übt praktisch das Abfertigen eines Zuges und auch die Gleise, Weichen, Lokomotiven sowie Wagen werden erforscht. Auch Maskottchen "Parkolino" schaut mit einer kleinen Überraschung nochmal in der Ausbildung vorbei...

Oktober

Nach den Herbstferien endet bei der Parkeisenbahn die Fahrsaison. Doch bei der Parkeisenbahn kehrt trotzdem keine Ruhe ein, denn alle Kinder und Jugendlichen der Parkeisenbahn wechseln in unsere Ausbildungsstätte. Dort befinden sich unsere Ausbildungsräume und auch eine große Modelleisenbahnanlage mit vielen Weichen, Signalen und Zügen.
Alle neuen Parkeisenbahner(innen) beschäftigen sich nun erstmal mit den Grundlagen des Eisenbahnbetriebes, so zum Beispiel dem Dienstposten Schrankenwärter. Wichtige Fragen sind zu klären: Wann darf die Schranke geöffnet werden? Was ist Zugbeobachtung? Was macht der Schrankenwärter, wenn die Schranke kaputt ist? Damit die Themen nicht langweilig werden, gibt es für die Ausbildung ein umfangreiches Arbeitsheft.

Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Oktober Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Schrankenwärter
Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - November

November

Eine Runde Parkeisenbahn fahren ist ganz leicht, doch die Zugbegleiter der Parkeisenbahn fahren nicht nur mit. Die Zugbegleiter haben zahlreiche Aufgaben, beispielweise die Fahrkartenkontrolle oder die Zugabfertigung. Manchmal müssen auch schwere Fragen von Fahrgästen beantwortet werden, so üben wir auch viele Dinge rund um die Parkeisenbahn.

Dezember

Während im Großen Garten die älteren Parkeisenbahner(innen) die Adventsfahrten organisieren, wird es in der Ausbildungsstätte weihnachtlich: Denn für alle neuen Kinder bei der Parkeisenbahn organisieren zahlreiche Vereinsmitglieder eine Weihnachtsfeier. Da kommen dann nicht nur die Plätzchen mit dem Zug auf den Tisch gefahren, alle Mädchen und Jungen dürfen auch mal an die große Modelleisenbahn. So lernen sich alle neuen Parkeisenbahner(innen) das erste Mal kennen.

Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Dezember
Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Januar

Januar

Gleich im neuen Jahr beginnt die praktische Fahrdienstleiterausbildung an der sogenannten Rillenbahn. Die Rillenbahn ist die Parkeisenbahn im Modell. Mit Hilfe von Zügen aus Holz, Telefonen, Stellwerken und Signalen wird nun der Dienstposten Fahrdienstleiter ausführlich geübt, damit zum Saisonbeginn im Großen Garten alles fehlerfrei klappt.

Februar

Noch vor den Winterferien sind alle Eltern und Freunde in die Ausbildungsstätte zur Vorführung eingeladen. Doch nicht nur die große Modelleisenbahnlehranlage ist in Betrieb. Alle neuen Parkeisenbahner(innen) können zeigen, was sie in den letzten Wochen gelernt haben. Und wenn es bei den Eltern im Modell funktioniert, dann klappt es auch im Großen Garten mit den Zugmeldungen.

Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Februar
Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - März

März

Bevor es für alle Parkeisenbahner(innen) in den Großen Garten geht, steht in der Winterausbildung die Wiederholung aller Themen an. Für die neuen Mädchen und Jungen gibt es zudem eine Schulung für den richtigen und freundlichen Umgang mit Fahrgästen. Da die Parkeisenbahn wie die große Eisenbahn Personen sicher befördern soll, müssen alle Kinder und auch die Erwachsenen jedes Jahr eine schriftliche Prüfung ablegen.
Nach der Prüfung findet für alle ein Schulungsfahrbetrieb statt. Fahrgäste dürfen dann noch nicht mitfahren, damit alle Parkeisenbahner(innen) erst einmal in Ruhe ihren Bahnhof kennenlernen und üben können.

April

Wenn die Frühlingsblumen den Großen Garten wieder bunt machen, dann startet auch die Fahrsaison der Parkeisenbahn. Das ist der Tag, auf den viele große und kleine Fahrgäste, aber auch die Parkeisenbahner(innen) warten. Für die "Neuen" bedeutet dieser Tag den Beginn als Fahrdienstleiter, Aufsicht, Sperre oder Zugschaffner. Im Gegensatz zur Mitmachführung dürfen nun die sogenannten "Anfänger(innen)" alle Aufgaben eigenständig übernehmen.

Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - April
Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Mai

Mai

Bei der Parkeisenbahn gibt es insgesamt sechs Dienstschichten. Jede Dienstschicht ist an einem bestimmten Wochentag bei der Parkeisenbahn im Einsatz. Die Sonntage teilen sich alle gemeinsam. Damit sich die Parkeisenbahner(innen) der verschiedenen Bahnhöfe untereinander besser kennenlernen können, wird jedes Jahr ab Mai für jede Dienstschicht ein gemeinsames Frühstück vor Beginn des Fahrbetriebes organisiert.

Juni

Im Juni geht es in schnellen Schritten auf die Sommerferien zu. Runde um Runde dreht die Parkeisenbahn im Großen Garten. Der Förderverein organisiert die erste große Veranstaltung, das Kinderfest am Bahnhof Zoo.
Die Anfänger(innen) werden als Zugführer(in) eingewiesen, damit sie auch diesen Dienstposten gewissenhaft ausführen können.

Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Juni
Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Juli Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - Juli

Juli

In den Sommerferien sind nicht nur die Parkeisenbahner(innen) auch mal im Urlaub. Jahr für Jahr kommen Kindereisenbahner aus Budapest zu Besuch nach Dresden. Im Gegenzug fahren mehrere Dresdner Parkeisenbahner(innen) nach Budapest. Für einige Tage heißt es daher im Großen Garten nicht nur "Die Fahrkarte bitte!" sondern auch "A jegyet kérem ellenőrzésre!".

Auch der Förderverein organisiert über das gesamte Jahr immer wieder Ausflüge für alle Kinder der Parkeisenbahn. Damit die Parkeisenbahn trotzdem zuverlässig ihre Runden drehen kann, dürfen Parkeisenbahner(innen) neben ihren planmäßigen Einsätzen je nach Interesse auch zusätzlich in den Großen Garten kommen.

August

Einmal im Jahr dürfen Fahrgäste hinter die Kulissen bei der Parkeisenbahn schauen. Im Rahmen der Tage der offenen Tür präsentieren die vielen Kinder und Jugendlichen ihr Hobby. Auch Führungen finden am Bahnhof Zoo statt. Zu den Tagen der offenen Tür verkehrt zudem auch mal ein Güterzug oder das Schienenmoped.
Für die Anfänger(innen) bei der Parkeisenbahn ist darüber hinaus auch schon das erste Jahr vorbei - so schnell kann es gehen!

Bild: Informationen zum Hobby für Kinder in Dresden - August

 

Logo Förderverein

Anmeldung zum Hobby Parkeisenbahn

Die Ausbildung beginnt jedes Jahr im September.

Bild Immer nur Eisenbahn bei der Parkeisenbahn

Immer nur Eisenbahn bei der Parkeisenbahn?

Wenn Du glaubst, dass das Hobby Parkeisenbahn nur mit Eisenbahn zu tun hat, dann täuschst Du dich! Der Förderverein organisiert in jedem Jahr zahlreiche Ausflüge, Veranstaltungen und vieles mehr.

 

Bildquellen:
Förderverein "Dresdner Parkeisenbahn e.V."

 

- NACH OBEN -